Rückblick: Informatiktage 2016

Logo Informatiktage

Am Freitag und Samstag, 3.-4. Juni 2016, fanden die Informatiktage 2016 statt.

Mehr als 70 IT-Unternehmen im Grossraum Zürich öffneten ihre Türen um der interessierten Bevölkerung Informatik näher zu bringen. Die Presse berichtete ausführlich.

Insgesamt durften die Organisatoren und beteiligten Firmen an über 250 Veranstaltungen rund 11'000 Besucher begrüssen.

Zusammen mit unserer Partnerfirma Puzzle ITC GmbH haben auch wir unsere Tore an der Neugasse 10 geöffnet.

Das gemeinsame Angebot beinhaltete unter anderem folgende Themen:

Der Ansturm und die Besuchermassen haben uns mehr als überrascht. Bis am Mittwochabend haben sich für beide Tage insgesamt 18 Teilnehmer angemeldet. Gegen Samstagabend haben wir dann effektiv fast 60 Besucher begrüsst.

Das ausserordentliche Interesse hat unsere Logistik- und Vorbereitungsarbeiten ziemlich über den Haufen geworfen. Nur dank dem ausserordentlichen Einsatz unserer DevOps-Mitarbeiter kamen dann schlussendlich auch alle Besucher auf ihre Kosten.

Es gab viele tolle Erlebnisse und Überraschungen. Von einem möchten wir hier gerne berichten. Zwei junge Teilnehmer im Grundschulalter haben ohne Vorbereitungsarbeiten und Manuskripte auf einem Raspberry Pi innerhalb von 70 Minuten ein Spiel programmiert.

Kids programmieren ein Spiel

Kids programmieren ein Spiel

Der Puzzle-Mitarbeiter Andreas, der diesen Posten betreute, war ob dem folgenden beiläufigen Kommentar der beiden Jungs überrascht: "Hätten wir mehr Zeit, so würden wir das auch noch 3D-fähig machen!" Also er ist aus allen Wolken gefallen!

Auch sonst gab es viele spannende Erlebnisse, anregende Diskussionen und informative Gespräche zwischen unseren erfahrenen Profis und den Besuchern.

Linux Education

Wir freuen uns auf die Informatiktage 2017!

---